Kundeninformation und AGB

Geschäftsbedingungen (AGB)
(Online Shop Moquï)

 

Geschäftsbedingungen der Behnke & Gradl GdbR

 

Gesetzlich vertreten durch:
Miriam Gradl und Stefan Behnke
Stadtamhof 20
93059 Regensburg

 

Finanzamt Regensburg
Ust.-IdNr.: DE284078530

 


1. Geltungsbereich
Für den Verkauf und die Lieferung unserer Waren und Leistungen sind ausschließlich die nachstehenden Geschäftsbedingungen maßgebend. Unsere Geschäftsbedingungen gelten als vom Käufer angenommen, sofern nicht ausdrücklich andere Vereinbarungen getroffen und von uns schriftlich bestätigt wurden. Alle mündlichen Abmachungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch uns. Im Verkehr mit Kaufleuten und Kunden gelten Aufträge zu unseren Geschäftsbedingungen als bestätigt, wenn Verrechnung erfolgt oder der Auftrag erteilt oder ausgeliefert wird.

 

2. Vertragsabschluss
2.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons “Bestellung abschließen” im abschließenden Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Sollten Sie binnen 4 Wochen keine Auslieferungsbestätigung oder Lieferung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden. Sollten wir unsererseits die 4 Wochen Frist nicht halten können, geben wir Ihnen schnellstmöglich Bescheid.
2.2 Alle Verträge, deren mögliche Änderungen oder Ergänzungen sowie sonstige Vereinbarungen bedürfen zur Gültigkeit der Schriftform ebenso die Änderungen des Schriftformerfordernisses selbst; insbesondere sind Gespräche/ Telefonate schriftlich von beiden Partnern zu bestätigen, sofern diese Vertragsbestandteil werden sollen.
2.3 Vertragstext
Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die Allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit hier einsehen oder auf Ihrem Rechner speichern, sollten Sie diese online einsehen. Die konkreten Bestelldaten sowie die Allgemeinen Vertragsbedingungen werden Ihnen, bei online-Bestellungen, ebenfalls per Email zugesendet.
2.4 Vertragssprache ist deutsch.

 

3. Preisbasis und Zahlung

Wir bieten Ihnen bei Vorkasse folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

Online: Paypal oder auf Wunsch Vorkasse per Rechnungsstellung (hierzu kontaktieren Sie uns bitte per Email)
Vor Ort: EC-Karten und Barzahlung
Die Bankverbindung für die Vorkasse-Überweisung finden Sie unten auf der Rechnung.
3.1 Unsere Preise gelten in Euro, per Stück, bei Trauringen per Paar. Unsere Angebote sind freibleibend. Die Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zuzüglich Porto.
3.2 Die Zahlung von online bestellten Anfertigungen (auf der Website/ per Email) erfolgt durch vollständige Bezahlung per Vorkasse mittels Banküberweisung oder Paypal als Zahlungsabwickler. Bei Versand kommen die Versandkosten hinzu.
3.3 Die Zahlung von Trauringen/ Anfertigungen vor Ort erfolgt durch Anzahlung von 50 % bei Auftragsannahme und Restzahlung per Vorkasse oder vollständiger Bezahlung bei Abholung.
3.4 Nach Eingang der vollständigen Zahlung bei der von der Behnke & Gradl GdbR angegebenen Zahlstelle werden Ihnen die bestellten Anfertigungen bei Nichtabholung zugestellt.

Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: "PayPal"), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder - falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

 

4. Lieferzeiten
4.1 Wir betreiben ein Handwerk, die meisten unserer Stücke werden für Sie persönlich individuell bei uns angefertigt, in der Regel dauert es 3 bis 4 Wochen, je nach Fertigungstiefe und/ oder Krankstand in unserem Betrieb und/ oder bei Lieferanten und externen Dienstleistern kann diese Zeitspanne auch überschritten werden, bis wir ein Stück ausliefern. Nach der Bestellung werden wir Sie über die Fertigungs- und Lieferzeit benachrichtigen.
4.2 Die angegebenen Lieferfristen sind nur ungefähr vereinbart und stehen unter dem Vorbehalt rechtzeitiger Selbstbelieferung. Wir bemühen uns, den Kunden per E-Mail oder Telefon über etwaige Verzögerungen und dem Status der Fertigung/ Ware auf dem Laufenden zu halten.

 

5. Kundenanlieferungen, Reparaturen, Umarbeitungen
5.1 Angeliefertes Gold des Kunden: Zusammengeschmolzenes Altgold hat die Eigenschaft beim Verarbeiten zu reißen oder Lunker zu bilden. Eine perfekte Oberfläche kann nicht garantiert werden.
5.2 Bestandsaufnahme: Das angelieferte Gold wird in Anwesenheit des Kunden geprüft, gewogen und notiert. Material wird entsprechend nur vor Ort angenommen.
5.3 Verarbeitungsverlust: Der Verlust durch schmelzen, verbrennen von Kitt Füllungen und Schmutz, feilen, schleifen und polieren beträgt ca. 20% des Materials.
5.4 Punzierung: Schmuck aus kundeneigenem Gold wird grundsätzlich nicht gestempelt, weil wir für den Feingehalt der angelieferten Teile nicht verantwortlich sind. Dies gilt ebenso für Punzierungswünsche von kundeneigenem Schmuck.
5.5 Goldfarbe bei Altgold: Für die Goldfarbe bei Mischungen aus Altgold kann keine Voraussage getroffen werden. Das Gold lässt sich auch nicht umfärben. Es lässt sich gegen Aufpreis vergolden. Für die Dauer der Haltbarkeit der Vergoldung kann keine Haftung übernommen werden, da sich diese wieder abreibt.
5.6 Edelsteine und Perlen: Edelsteine und Perlen sind Naturprodukte und können Wachstumsrisse enthalten, die mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind, ebenso Gasblasen und Einschlüsse. Bei Lötungen, beim Ausfassen oder Einfassen, bei Ringgrößenänderungen können sie springen, weil sie unter Spannung stehen. Für die Unversehrtheit dieser Materialien (insbesondere bei Einlieferung und/ oder Reperatur von kundeneigenem Schmuck) können wir aus vorgenannten Gründen nicht haften. Der Kunde kann sich darauf verlassen, dass wir oder ggf. ein Erfüllungsgehilfe sein Eigentum nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig beschädigen sondern immer größte Sorgfalt walten lassen. Stimmt der Kunde einer solchen Haftungsbeschränkung nicht zu, müssen wir den Auftrag leider ablehnen. Bedauerlicherweise ist eine Versicherung derartiger Schäden durch unsere Betriebshaftpflichtversicherung nicht möglich. Wir empfehlen in solchen Fällen eine Abdeckung des Risikos durch Ihre Hausratsversicherung zu prüfen.
5.7 Farbveränderungen: Farbveränderungen an Schmuckstücken beim Löten können auftreten, weil die Patina verbrennt oder eine Beschichtung sich mit dem Trägermaterial vermengt. Zu beachten ist, dass bei Lötungen an Rotgoldschmuckstücken die Lötstelle gelblich und bei Weißgoldschmuckstücken als grauer Strich erscheint.
5.8 Gravuren und Stempel bei Ringgrößenänderungen können durch Schmieden, Dehnen, Schleifen und Polieren unleserlich oder unkenntlich werden, oder wenn sie schwach graviert oder abgetragen sind ganz verschwinden.
5.9 Sollten wir es für erforderlich erachten einen Spezialisten wie Edelsteinfasser, Graveur oder Edelsteinschleifer hinzu zu ziehen, dürfen wir diesem das Schmuckstück per UPS Sendung im SafeBag zusenden. Bei Verlust durch UPS besteht jedoch kein Anspruch auf Ersatz. Soll ein Spezialkurier beauftragt werden, so hat dies ausdrücklich und gegen zusätzliche Bezahlung seitens des Kunden zu erfolgen.
5.10 Lagerung in der Betriebsstätte: Die bei uns eingelagerten Schmuckstücke z.B. zur Reparatur sind vollständig über unsere Versicherung gegen Diebstahl versichert.

 

6. Hinweis zu Bildern und Darstellungen
Als Ergebnis der digitalen Aufnahmen und diverser PC-Hardware und ihrer technischen Konfiguration können Farbabweichungen vom Original entstehen, wenn sie auf dem Monitor angezeigt werden. Dies gilt insbesondere für Darstellungen auf der Website, für Ausdrucke (z.B. bei Entwürfen) und bei Zusendung von Emails.

 

7.1 Widerrufsbelehrung und Widerrufsrecht für den Online-Kauf von Schmuckstücken bei moquii.com

WICHTIG: Die Schmuckstücke, die wir hier bei moquii.com anbieten sind keine Massenware. Auch halten wir kein Lager mit den entsprechenden Schmuckstücken vor.

7.1.1 Jedes Schmuckstück wird für Sie individuell gefertigt - wir beginnen mit der Fertigung erst nach Ihrer Bestellung.

Zum Einen bedeutet dies für Sie eine etwas längere Wartezeit bis Ihr Schmuckstück zu Ihnen kommt, zum Anderen können wir Ihnen für diese individuell gefertigten Stücke kein Wiederrufsrecht einräumen.

 

7.1.2 Dies bedeutet laut BGB:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde. (§ 312g Abs. 2 BGB)


Sollten Sie mit Ihrem Kauf nicht vollständig zufrieden sein, tut es uns leid dies zu hören.

Bitte wenden Sie sich jederzeit vertrauensvoll an uns:

 

Moquii
Behnke & Gradl GdbR
Stadtamhof 20
93059 Regensburg
hi@moquii.com

 

Wir versuchen Ihnen immer weiter zu helfen, auch wenn Sie mit einem angefertigten Schmuckstück nicht zufrieden sein sollten!

 


7.2 Widerrufsbelehrung und Widerrufsrecht für den Online-Kauf von anderen Waren (nicht Schmuckstücken)
7.2.1 Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (moquii, Behnke & Gradl GdbR, Stadtamhof 20, 93059 Regensburg, hi@moquii.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
7.2.2 Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
7.2.3 Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
7.2.4 Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:

Moquii
Behnke & Gradl GdbR
Stadtamhof 20
93059 Regensburg
hi@moquii.com


Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren*/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung*  (*unzutreffendes bitte streichen)
.........................................................................
.........................................................................

(Menge und Name der Ware)

Bestellt am: …………………… Erhalten am: ………………….

Meine Daten:

...............................................................................
Vor- und Nachname des Kunden
...............................................................................
Straße, Hausnummer des Kunden
...............................................................................
PLZ, Ort des Kunden
…………………………………………………………
ggf. Auftragsnummer / Kundennummer

.......................................... ………………………………………….
Ort , Datum: Unterschrift des Kunden (nur bei schriftlichem Widerruf)


Sollten Sie mit Ihrem Kauf nicht vollständig zufrieden sein, tut es uns leid dies zu hören. Aber Sie können die gekauften Artikel (Schmuckstücke ausgenommen!) in ihrem ursprünglichen unbenuzten Zustand einfach innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt an uns zurücksenden.

 

8. Hinweise zur Rückgabe:
8.1 Bitte beachten Sie, dass für Sie angefertigte Schmuckstücke nicht zurückgenommen werden können!
8.2 Zurückgesendete Waren werden nur angenommen, wenn die Rückgabe innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Lieferung erfolgt. Es sei denn wir haben mit Ihnen, nach Kontaktaufnahme, schriftlich ein abweichendes Vorgehen vereinbart.
8.3 Zurückgegebene Artikel sollten unbenutzt sein (soweit möglich). Sie müssen in der Originalverpackung mit allen beiliegenden Dokumenten zurückgegeben werden. Wir werden den vollen Rechnungsbetrag erstatten, exklusive des angefallenen Portos der Auslieferung. Wenn gewünscht, tauschen wir das betreffende Produkt natürlich auch gerne aus.

Der beste Hinweis: Um den Prozess so einfach wie möglich machen, können Sie uns jederzeit kontaktieren, wir helfen Ihnen gerne!


9. Online Streitschlichtung:
9.1 Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und Paragraph 36 VSBG. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

 

10. Verpackung und Versand
10.1 Der Versand erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
10.2 Die Verpackung erfolgt nach fach- und handelsüblichen Gesichtspunkten.
10.3 Transportmittel und Transportweg werden von der Behnke & Gradl GdbR festgelegt, soweit keine besondere Versandart ausdrücklich vereinbart wurde. Verpackung und Versand erfolgen auf Kosten des Bestellers.
10.4 Versandkosten innerhalb Deutschlands: Wir versenden mit der Deutschen Post und/ oder UPS. Sie zahlen 7,00€ als Anteil an den Verpackungs- und Versandkosten.
10.5 Versandkosten in das Ausland bitte nachfragen! Der Besteller ist selbst für etwaige Zollformalitäten verantwortlich.

 

11. Gefahrübergang
11.1 Der Artikel ist in Ihrer Verantwortung bis es uns erreicht. Deshalb empfehlen wir zu Ihrem eigenen Schutz, dass Sie das Paket ausreichend versichert für den Wert der Ware versenden. Bitte beachten Sie unbedingt, dass DHL für Schmuck-Sendungen keine Haftung übernimmt! Bei Fragen zu Rücksendungen kontaktieren Sie uns gerne.
11.2 Die Kosten der Rücksendung der Ware an uns liegt bei Ihnen. Versandkosten sind nur erstattungsfähig, wenn die Waren fehlerhaft sind und somit eine Rückerstattung erfolgt.
11.3 Die Gefahr geht mit dem Beginn der Verladung, spätestens mit der Übergabe an den Transporteur auf den Besteller über. Der Besteller ist verpflichtet, die Liefergegenstände anzunehmen. Nichterhalt einer Sendung ist bis spätestens 14 Tage nach Banküberweisung schriftlich anzuzeigen. Bei Falschlieferungen oder Mangelhaftigkeit ist die Rücksendung uns gegenüber anzuzeigen. Andernfalls trägt der Besteller die Gefahr der Rücksendung.
11.4 Natürlich nehmen wir fehlerhafte Artikel nach einer gründlichen Prüfung unsererseits zurück.
11.5 In der Regel wird eine Rückerstattung innerhalb von 10 Tagen bearbeitet, wir bitten dies zu berücksichtigen.

 

12. Eigentumsvorbehalt Vorbehaltsware
Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

 

13. Gewährleistung Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.
13.1 Die Ware wird in der Ausführung und Beschaffenheit geliefert, wie sie bei uns zur Zeit der Lieferung üblich ist. Die Gewährleistung bestimmt sich, soweit im Folgenden keine besonderen Regelungen enthalten sind, nach den gesetzlichen Vorschriften.
13.2 Unsere Lieferungen sind nach Empfang auf ihre Ordnungsmäßigkeit zu überprüfen. Offensichtliche Sachmängel wie Material- oder Herstellungsfehler hat der Besteller, wie auch Falschlieferungen und Mengenabweichungen, unverzüglich nach Entgegennahme der Ware, spätestens aber innerhalb einer Frist von 2 Wochen (fristwahrend ist das Datum des Poststempels/ der Absendetag der Email), schriftlich, unter genauer Angabe der Fehler und unter Hinweis der Rechnungsnummer, anzuzeigen.
13.3 Die besondere Rügepflicht im kaufmännischen Verkehr nach §§ 377, 378 HGB bleibt unberührt, bei deren Verletzung die gelieferte Ware als genehmigt gilt. Unterlässt der Besteller die von ihm geschuldete Anzeige bzw. Rüge sind alle Gewährleistungs- und etwaigen Schadensersatzansprüche ausgeschlossen; ist der Besteller Verbraucher im Sinne des § 13 BGB so sind ihm gegenüber eingeschränkt nur alle etwaigen Schadenersatzansprüche ausgeschlossen. Die Gewährleistungspflicht entfällt, wenn der Besteller meiner Aufforderung auf Rücksendung des beanstandeten Gegenstandes nicht umgehend nachkommt. Dies gilt nicht, wenn der Besteller Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist. Die Kosten der Rücksendung übernehmen in einem solchen Fall wir.
13.4 Begründeten Mängelrügen können wir zunächst nach eigenem Ermessen durch Nachbesserung der fehlerhaften Ware oder Ersatzlieferung abhelfen, soweit dies im Einzelfall für uns möglich und zumutbar ist. Wir sind zur Untersuchung der Ware (nach unserer Wahl) in Ihren oder unseren Räumen berechtigt. Preisminderungen durch den Besteller sind in diesen Fällen ausgeschlossen.
13.5 Der Besteller kann vom Vertrag nur zurücktreten, wenn er mir nach Ablauf der verlängerten Frist schriftlich eine angemessene Nachfrist setzt. Der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen unter Angabe des Rücktrittgrundes. Treten Lieferverzögerungen von 8 Wochen oder mehr ein, so ist jede Partei berechtigt ohne die Einhaltung einer Frist nach Ihrer Wahl ganz oder teilweise vom Vertrag zurück zu treten. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.
13.6 Ist der Besteller mit der Bezahlung einer früheren Lieferung in Verzug, so können wir die Lieferung zurückbehalten, ohne in Verzug zu geraten. Einer ausdrücklichen Geltendmachung des Zurückbehaltungsrechts bedarf es nicht.

 

14. Haftung
14.1 Wir haften gegenüber dem Auftraggeber bei Reklamationen und Schäden ausschließlich für eigenes vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden. Im Falle höherer Gewalt oder Störung des Arbeitsfriedens erlischt jede Verpflichtung auf Erfüllung von Ansprüchen auf Schadenersatz. Ansprüche auf Schadenersatz können nur geltend gemacht werden, wenn der Auftraggeber den Mangel nachweist und ihn unverzüglich bzw. spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Übergabe bzw. Beendigung unserer Leistung schriftlich bei uns anzeigt.
14.2 Kommt der Auftraggeber seiner Einspruchspflicht nicht nach, oder wird uns nicht ausreichend Gelegenheit zur Nachbesserung gegeben oder hierfür eine angemessene Frist gesetzt, so sind wir von der Gewährleistungspflicht befreit.
14.3 Soweit die Haftung für uns ausgeschlossen ist, gilt dies auch für unsere Erfüllungsgehilfen, Mitarbeiter, Angestellten oder Arbeitnehmer.


15. Datenschutz und die Verwendung personenbezogener Daten. Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 DSGVO

Mehr zu dem Thema Datenschutz auf dieser Website erfahren Sie hier: Datenschutz


15.1 Die Behnke und Gradl GdbR, Stadtamhof 20, 93059 Regensburg, Geschäftsführer Frau Miriam Gradl und Herr Stefan Behnke, erhebt Ihre Daten zum Zweck der Vertragsdurchführung, zur Erfüllung ihrer vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten sowie zur Direktwerbung.
15.2 Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Vertrags erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

Sollten Sie uns in schriftlicher Form ausdrücklich die Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung dieser Daten nach Auftragserfüllung gegeben haben, werden diese weiterhin bei uns gespeichert und verarbeitet. Ausschließlich mit dieser Einwilligung!

15.3 Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Anlage einer Kundendatei, der Übermittlung an externe Dienstleister (zur Auftragserfüllung) und der Direktwerbung jederzeit zu widersprechen. Zudem sind Sie berechtigt, Auskunft der bei uns über Sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Sie können unseren Datenschutzbeauftragten unter hi@moquii.com oder unter Moquii - Behnke und Gradl GdbR c/o Datenschutzbeauftragter, Stadtamhof 20, 93059 Regensburg, erreichen. Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

 

16. Auslandsgeschäfte
Sämtliche Vereinbarungen mit uns unterliegenden ausschließlich deutschem Recht. Die Geltung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Wareneinkauf vom 11.04.1980 (CISG) sowie Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Sachen finden keine Anwendung.

 

17. Wirksamkeit
Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen nichtig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der anderen Bestimmungen erhalten. Die Parteien sind verpflichtet, eine unwirksame Bestimmung rückwirkend durch eine wirksame Regelung zu ersetzen, die dem mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

 

18. Erfüllungsort und Gerichtsstand
18.1 Erfüllungsort für alle Verpflichtungen ist Regensburg
18.2 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten sofern es sich bei den Vertragsparteien um Verkaufsleute und Unternehmer handelt, ist das für Regensburg zuständige Gericht. Den Parteien bleibt das Recht unbenommen, für eine etwaige streitige Auseinandersetzung eine Schiedsgerichtabrede zu treffen. Dies ist jedoch nur solange möglich, bis kein ordentlicher Rechtsstreit abhängig ist. Unsere Verträge unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschlands.

 

19. Kontaktmöglichkeiten
Sie erreichen uns unter Telefon: +49 (0) 941 89 796 402    sowie per E-Mail unter: hi@moquii.com    


Rechtliche Hinweise
Die Behnke & Gradl GdbR prüft und aktualisiert die Informationen auf ihren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird.
Die Behnke & Gradl GdbR ist für den Inhalt der Webseiten, die aufgrund einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich.

Des Weiteren behält sich die Behnke & Gradl GdbR das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Inhalt und Struktur der Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von der Wortmarke Moquï, Logos, Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der vorherigen Zustimmung der Behnke & Gradl GdbR.